Prêt-à-toucher – Be-greifbare Haute Couture

Die Sammlung der SWISS TEXTILE COLLECTION zählt über 1800 makellose Haute Couture-Ensembles aus den 1940er bis 1990er Jahren. Sie geben ein eindrückliches Bild der Spitzenkompetenz Schweizer Textilproduzenten: Seide von Abraham, Gessner oder Weisbrod-Zürrer und Stickereien führender Hersteller wie der Bischoff Textil AG oder Forster Rohner. Materialien, die sich auf Pariser Laufstegen fanden, und in Patron-Kleidern, hergestellt in Schweizer Couture-Ateliers nach Entwürfen namhafter Designer wie Dior, Givenchy oder Yves Saint Laurent.

  

Die Textilien, das Archiv und das Handwerksmaterial der SWISS TEXTILE COLLECTION sollen be-greifbar und für jedermann zugänglich sein – eben Prêt-à-toucher.

 



Magazin

Kandahar – Handgemacht in der Schweiz. Seit 1932.

14.05.2019 – Kandahar, die drittgrösste Stadt Afghanistans…was hat sie bloss mit den berühmten handgemachten Schweizer Aprés-Skischuhen zu tun? Hier erhalten Sie einen kleinen Einblick.

 

Mehr dazu gibt es an einem spannenden Vortrag vom Geschäftsführer der bekannten Schuhmanufaktur am 26.5.2019, 13 Uhr, im Schaulager in Murg.

 

Lesen Sie mehr

 

Exkursion der Swiss Textile Collection nach Marrakesch

Bally – Das Geschäft mit dem Schuh

12.02.2019 – «Bally – Das Geschäft mit dem Schuh». So heisst eine Ausstellung des Museum für Gestaltung, die ab dem 14.3.2019 im Toni-Areal in Zürich durchgeführt wird. Mit dabei sind ausgewählte Leihgaben – Kleider und Schuhe – der Swiss Textile Collection.

 

Lesen Sie mehr

 

Ein Spitzen-Tag in St. Gallen

24.01.2019 – Ein Spitzen-Tag in St. Gallen mit einem vollen Programm und vielen interessanten Eindrücken für die Teilnehmerinnen der Exkursion. Eine Nachlese von Käthy Fisch mit Fotos von Charlotte Schmid Stary.

 

Lesen Sie mehr

 



Kurse, Vorträge und Exkursionen

Samstag, 29.06.2019, 9.45 - 17 Uhr

Hals- und Armlochabschlüsse

Sie erfahren in diesem Kurs, wie Sie bei Ausschnitt und Armlöchern an ärmellosen Kleidern oder Tops perfekte Abschlüsse erzielen.

 

Mehr zum Kurs und zur Anmeldung

 

Sonntag, 30.06.2019, 9.30 - 17 Uhr

Tag der offenen Tür

Das Schaulager der SWISS TEXTILE COLLECTION in der Spinnerei Murg öffnet mehrmals im Jahr die Tore für die Öffentlichkeit. Mitglieder des STC stellen Objekte aus dem wertvollen Fundus vor. 

Samstag, 24.08.2019, 9.45 - 17 Uhr 

Individuelles Abend- oder Kosmetiktäschchen

In diesem Workshop fertigen Sie ein individuelles Abend- oder Kosmetiktäschchen an. 

 

Mehr zum Kurs und zur Anmeldung



Ausstellungen und Tipps

Museum Baselland, Liestal

Sonderaustellung: Von Badenixen und Strandburschen

Die Sonderausstellung «Badenixen und Strandburschen. Hanro-Bademode der 1930er-Jahre» im Museum.BL lässt in eine bewegte Epoche eintauchen und bietet einen Einblick in die Hanro-Sammlung.

 

Sonderausstellung vom 8.6. - 13.10.2019 – Museum.BL, Zeughausplatz 28, 4410 Liestal  

 

Mehr zu dieser Ausstellung

Museum für Gestaltung, Toni-Areal, Zürich

UNLABEL – Mode jenseits von Kategorien

Mädchen tragen rosa, Jungs tragen blau? Woher kommen solche Modestereotypen und welchen Einfluss haben sie auf die Konstruktion von Geschlecht? Die Ausstellung präsentiert aktuelle Positionen von Modedesigner*innen, die über die Kategorien von Mann und Frau hinausdenken.

 

Noch bis 29.9.2019 – Toni-Areal, Zürich  

 

Mehr zu dieser Ausstellung

Ausstellung Seidenband im Museum BL

Museum Baselland, Liestal

Seidenband. Kapital, Kunst & Krise

Die Ausstellung beleuchtet das Leben der Textilarbeiterinnen, Fabrikherren und Heimposamenter-Familien und zeigt die Bandherstellung von der Seidenraupe bis zum Seidenband. Eine besondere Attraktion bilden drei Bandwebstühle aus den vergangenen 250 Jahren.

 

Dauerausstellung – Museum.BL, Zeughausplatz 28, 4410 Liestal  

 

Mehr zur Ausstellung

  



Jetzt Mitglied werden und profitieren

Werden Sie Mitglied der SWISS TEXTILE COLLECTION und tragen Sie dazu bei, diese einmalige Sammlung als Anschauungs- und Lernmaterial zugänglich zu machen. Und profitieren Sie von Vorträgen, Seminaren, Workshops und Exkursionen.