Prêt-à-toucher – Be-greifbare Haute Couture

Die Sammlung der SWISS TEXTILE COLLECTION zählt über 1800 makellose Haute Couture-Ensembles aus den 1940er bis 1990er Jahren. Sie geben ein eindrückliches Bild der Spitzenkompetenz Schweizer Textilproduzenten: Seide von Abraham, Gessner oder Weisbrod-Zürrer und Stickereien führender Hersteller wie der Bischoff Textil AG oder Forster Rohner. Materialien, die sich auf Pariser Laufstegen fanden, und in Patron-Kleidern, hergestellt in Schweizer Couture-Ateliers nach Entwürfen namhafter Designer wie Dior, Givenchy oder Yves Saint Laurent.

  

Die Textilien, das Archiv und das Handwerksmaterial der SWISS TEXTILE COLLECTION sollen be-greifbar und für jedermann zugänglich sein – eben Prêt-à-toucher.

 



Magazin

Exkursion der Swiss Textile Collection nach Marrakesch

Bally – Das Geschäft mit dem Schuh

12.02.2019 – «Bally – Das Geschäft mit dem Schuh». So heisst eine Ausstellung des Museum für Gestaltung, die ab dem 14.3.2019 im Toni-Areal in Zürich durchgeführt wird. Mit dabei sind ausgewählte Leihgaben – Kleider und Schuhe – der Swiss Textile Collection.

 

Lesen Sie mehr

 

Ein Spitzen-Tag in St. Gallen

24.01.2019 – Ein Spitzen-Tag in St. Gallen mit einem vollen Programm und vielen interessanten Eindrücken für die Teilnehmerinnen der Exkursion. Eine Nachlese von Käthy Fisch mit Fotos von Charlotte Schmid Stary.

 

Lesen Sie mehr

 

Das Jahresprogramm 2019 ist da!

29.11.2018 – Das Programm für 2019 bietet, neben einer Spitzen-Reise nach Frankreich, wieder ein vielfältiges Angebot an Kursen, Exkursionen und Vorträgen. Los geht es mit einem Spitzen-Tag in St. Gallen am 24.01.2019. 

 

Lesen Sie mehr

 



Nächste Termine

Sonntag, 28.04.2019, 9.30 - 17 Uhr

Tag der offenen Tür

Das Schaulager der SWISS TEXTILE COLLECTION in der Spinnerei Murg öffnet mehrmals im Jahr die Tore für die Öffentlichkeit. Mitglieder des STC stellen Objekte aus dem wertvollen Fundus vor. 

 

Kleiner Einblick in die aktuelle Ausstellung

 

Mehr über das Schaulager und Anfahrt

Freitag, 17.05.2019, 15 Uhr

Opernhaus Zürich –Besichtigung Kostümarchiv

Nutzen Sie die Gelegenheit für einen Blick hinter die Kulissen – Kostümarchiv, Kostümschneiderei und Werkstätten – des Opernhaus Zürich.

 

Anmeldung bis 09.05.2019 an info(at)wisstextilecollection.ch oder Tel. 043 456 30 03

Samstag, 25.05.2019, 9.30 - 17 Uhr

Kurs – Stoffdruck von Hand

Nach einer kurzen Einführung in die Welt des Textildrucks konzentrieren wir uns auf die Praxis und entwerfen einen individuellen Schal mit auserlesenen Original-Motiven. 

 

Mehr zum Kurs und zur Anmeldung



Ausstellungen und Tipps

Zürich

Rendez-Vous! Insektensammlung trifft Textildesign

Die Ausstellung der Studienrichtung Textildesign der Hochschule Luzern – Design & Kunst illustriert anhand von Entwürfen, Stoffmustern und präparierten Insekten, dass für Designer/innen der Besuch einer naturhistorischen Sammlung höchst inspirierend sein kann.

 

Ausstellung vom 25.3.2019 - 3.4.2019,  7 - 19 Uhr, Eintritt frei

ETH Zürich, Gebäude CHN, Lichthof, Universitätsstrasse 16, 8006 Zürich

 

Mehr zur Ausstellung und zum Programm

 

Download Flyer

 

St. Gallen

Mode Circus Knie

Prächtige Stickereien, leuchtende Farben und bunte Pailletten – die aufwändig gestalteten Kostüme der Artisten sind ein relevantes Element des Zirkus.

 

Ausstellung vom 7. 3.2019 - 19.1.2020 im Textilmuseum in St. Gallen

 

Vernissage: 6.3.2019, 20 - 22 Uhr 

 

Mehr zur Ausstellung und zum Programm

Zürich

Bally – Das Geschäft mit dem Schuh

«Bally – Das Geschäft mit dem Schuh». So heisst eine Ausstellung des Museum für Gestaltung, die ab dem 14.3.2019 im Toni-Areal in Zürich durchgeführt wird. Mit dabei sind ausgewählte Leihgaben – Kleider und Schuhe – der Swiss Textile Collection.

 

Ausstellung vom 14.3. - 11.8.2019 im Toni-Areal in Zürich

 

Vernissage: 13.3.2019, 19 Uhr

 

Mehr zur Ausstellung und zum Programm



Jetzt Mitglied werden und profitieren

Werden Sie Mitglied der SWISS TEXTILE COLLECTION und tragen Sie dazu bei, diese einmalige Sammlung als Anschauungs- und Lernmaterial zugänglich zu machen. Und profitieren Sie von Vorträgen, Seminaren, Workshops und Exkursionen.