Prêt-à-toucher – Be-greifbare Haute Couture

Die Sammlung der SWISS TEXTILE COLLECTION zählt über 1800 makellose Haute Couture-Ensembles aus den 1940er bis 1990er Jahren. Sie geben ein eindrückliches Bild der Spitzenkompetenz Schweizer Textilproduzenten: Seide von Abraham, Gessner oder Weisbrod-Zürrer und Stickereien führender Hersteller wie der Bischoff Textil AG oder Forster Rohner. Materialien, die sich auf Pariser Laufstegen fanden, und in Patron-Kleidern, hergestellt in Schweizer Couture-Ateliers nach Entwürfen namhafter Designer wie Dior, Givenchy oder Yves Saint Laurent.

  

Die Textilien, das Archiv und das Handwerksmaterial der SWISS TEXTILE COLLECTION sollen be-greifbar und für jedermann zugänglich sein – eben Prêt-à-toucher.

 



Haute Couture und Textilhandwerk erleben

Ausstellungen

Die SWISS TEXTILE COLLECTION organisiert mit ihren Sammlungsstücken eigene Ausstellungen, arbeitet aber auch mit externen Ausstellern (Museen, Instituten und Firmen) zusammen.


Weiterbildung und Kurse

Der Verein bietet die Möglichkeit, mit der Sammlung zu arbeiten und ein interessantes Kursprogramm in den Räumen des Schaulagers in Murg zu nutzen.


Exkursionen

Der Verein organisiert mehrmals im Jahr für seine Mitglieder und Interessierte Reisen, Ausflüge und Besichtigungen rund um die Textilbranche.



Aktuell

Tag der offenen Tür

Der nächste Tag der offenen Tür mit Vintage-Kleiderverkauf findet am 24. September von 9.30 bis 17 Uhr in unserem Schaulager in Murg statt.

 

Schauen Sie doch mal vorbei!

 

Kurs – Corsagen & Mieder

Samstag, 21. Oktober 2017 findet der Kurs «Corsagen, Mieder & Co.» von 9.30 bis 17 Uhr, unter Leitung von Claudia Stäheli in Murg statt. 

 

Zu den Kursen und Anmeldung

 

Yves Saint Laurent – Foulard-Ausstellung

Wir arbeiten mit Hochdruck an einer Foulard-Ausstellung, die ab dem 11. November 2017 in unserem Schaulager in Murg und dem Lofthotel gleichzeitig startet.

 



Jetzt Mitglied werden und profitieren

Werden Sie Mitglied der SWISS TEXTILE COLLECTION und tragen Sie dazu bei, diese einmalige Sammlung als Anschauungs- und Lernmaterial zugänglich zu machen. Und profitieren Sie von Vorträgen, Seminaren, Workshops und Exkursionen.

 



Diese Seite teilen