Vergangene Veranstaltungen

Vortrag Myrsini Pichou – Wardrobe Collections

Myrsini Pichou untersucht in ihrer Dissertation die Sammlung der Peloponnesischen Folklorestiftung und dem Museum „Vasileios Papantoniou“ (PFF), die als die umfangreichste Mode- und Kostümsammlung in Griechenland gilt. Sie konzentriert sich auf die Garderoben der Sammlung, deren frühere Besitzer:innen noch leben und die mehr als 1.500 Stücke aus den 1930er Jahren bis heute umfassen.

 

Myrsini Pichou ist Doktorandin an der Universität Bern (Betreuerin: Prof. Dr. Birgitt Borkopp - Restle), hat

einen M.A. in Kunstgeschichte (Courtauld Institute of Art), einen M.Sc. in Management von Kulturorganisationen (Hellenic Open University) und einen B.A. in Theaterwissenschaften (Nationale und Kapodistrianische Universität Athen) abgeschlossen. Sie hat über Mode, Kleidung und Gesetzgebung des 20. Jahrhunderts, Kleidersammlungen, Kunst und Mode sowie über akademische Kleidung publiziert. Sie arbeitet am Historischen Museum der Universität Athen.

 

(Vergangene Veranstaltung)

Herzlichen Dank an Myrsini Pichou



Workshop Plissieren in der Plisseebrennerei, Basel

Plissieren ist eine uralte Technik, um in flachen Textilien ohne den Zusatz von Chemikalien dauerhaft Falten mit Hitze und Druck einzuprägen. Der Workshop ermöglicht den Teilnehmer:innen einen Überblick der Möglichkeiten im Atelier, das Handwerk und dessen Geschichte sowie die dafür benötigten Werkzeuge kennenzulernen. Alle Teilnehmer:innen machen jeweils ein eigenes Plissee nach Wahl. Der Kurs dauert circa 4 Stunden. Das Material dafür muss selbst mitgebracht werden. Synthetische Textilien und Seide eigenen sich besonders gut. 

 

(Vergangene Veranstaltung)

Herzlichen Dank an Eva Ott